Sommerfest der Nord Club Runde vom 14. bis 16. Juni 2019

Ein unvergessliches Wochenende bereiteten uns die Mitglieder des RMC Osnabrück unter Leitung von Jürgen.
Es trafen am 14.06.2019 etwa 40 Fahrzeuge ein, wobei auch einige Wohnwagengespanne darunter waren.
Drei Tage die es in sich hatten mit viel Spaß am laufenden Band. Nachdem am Freitagnachmittag fast alle den Stress der Anreise hinter sich hatten wurde am Abend zunächst auf Wiehes Saal, und anschließend unter strahlend blauen Himmel wie üblich gefachsimpelt sowie interessante Themen bis spät in die Nacht hinein ausgetauscht.

Zur Begrüßung wurden wir von Gisela des RMC Osnabrück mit einem selbst kreierten Mango-Likörchen immer mal wieder willkommen geheißen.

Das Vorstands- treffen am Samstagmorgen ergab, dass die kommenden Sommerfeste zukünftig in sehr abgespeckter Form stattfinden sollen damit auch diejenigen, die die bisherigen Kostenbeiträge gescheut haben wieder mehr Interesse an einer regen Teilnahme bekunden mögen.

Am Samstagmorgen nach dem Frühstück machten sich einige per Pedes auf in die nahe gelegene Kleinstadt Rhade,

oder be- schäftigten sich auf Wiehes Anwesen mit den zahl- reichen Freizeit- möglich- keiten, bevor es dann nach dem Mittag aufging zu der für einige sicherlich unvergesslichen Planwagenfahrt zu einer nahe gelegenen Bockwindmühle.

Jörg Wiehe auf dessen Hof das diesjährige Sommerfest der NCR stattfand packte dazu drei große Planwagen voll mit nicht alkoholischen und alkoholischen, gut gekühlten Getränken. Jeder konnte so viel trinken wie er wollte, was einige auch skrupellos ausgenutzt haben und damit die Stimmung an Bord mit ihrer guten Laune ordentlich aufheizten. Auf dem Gelände der Bockwindmühle angekommen gab es nach einer interessanten Mühlenbesichtigung mit Führung leckeren Kaffee und Kuchen so viel man wollte, und wir konnten dabei noch zusätzlich einer örtlichen Band beim Musikproben zuhören.

Nach circa 1,5 Stunden ging es dann wieder zurück zum Stützpunkt

wobei der Planwagen zwischen- zeitlich wieder mit Getränken aufgefüllt wurde. Die Stimmung war wie bereits auf der Hinfahrt genial und wir haben teilweise Tränen gelacht. Nach einer kurzen Verschnaufpause begann dann die Familie Wiehe damit den riesigen Grill anzuwerfen und sie verwöhnten uns mit leckerem Gegrilltem aller Art, Salaten und sonstige Beilagen und das alles nach dem Motto: all you can eat.

Alle Getränke von mittags bis abends 20:00 Uhr waren im Kostenbeitrag bereits enthalten. Am Abend auf dem Saal ließen wir uns von netten einstudierten Vorführungen des RMC Osnabrück und dem legendären Manfred verwöhnen. Jürgen gab bekannt, dass er sich sehr über das Arrangement seiner Mitglieder gefreut hat und übergab anschließend die traditionelle Radkappe an Wieland vom RMC Celle, von wo aus vom 12. bis 14. Juni 2020 das nächste Sommerfest der NCR starten soll. Der genaue Treffpunkt wird noch bekannt gegeben.
Nachdem sich alle Teilnehmer am Sonntagmorgen beim Frühstück noch einmal gut gestärkt hatten ging es nach einer kurzen Verabschiedung durch Jürgen, wieder ab Richtung Heimat. Es war ein tolles Event!

Vielen Dank noch einmal an den RMC Osnabrück, für das wirklich gelungene Wochenende!